Register Passwort Vergessen
teaminseparable
Dreadnought: Unser Gamescom Fazit
veröffentlicht am 25.08.2016 von SyLoN

 

Wie auch 2015 waren wir dieses Jahr wieder am Dreadought Stand um bekannte vom letzten Jahr zu treffen aber natürlich auch um uns die Fortschritte des Spiels anzuschauen. Wir haben gemerkt das sich einiges getan hat und das Dreadnought immer noch so viel Spaß macht wie letztes Jahr.  Dreadnought ist ein Free2Play Spiel, was aber auf keinen Fall ein Pay2Win werden soll! In der Alpha und der Closed-Beta hat man gemerkt dass das Entwickler Team stark mit der Community zusammenarbeitet und dabei auch gerne Vorschläge animmt und umsetzt. Nach ein zwei Runden im Hauptbereich ging es hoch auf die Brücke wo sich spannende 5 gegen 5 Duelle austragen ließen.

Dank unserem Besuch im letzten Jahr und dem Interesse am Spiel konnten wir auf der Brücke die Woche über viele Matches austragen und dabei den anderen Besuchern im Main Bereich zusehen. So konnten wir direkt sehen wie das Spiel ankommt und das Feedback war soweit wir dies beurteilen konnten durchgehend positiv.

 

 

In folgendem Video werden Euch die verschiedenen Schiffsklassen und das Spiel an sich erklärt

---> Jetzt zur Closed-Beta anmelden <---

 

 

Dreadnought nutzt die Unreal Engine 4 und hat folgende Systemanforderungen

 

Minimum:

Empfohlen:

 

Das Community Event am GC-Freitag

Am Freitag nachmittag ging es mit einem Shuttlebus direkt von der Messe zum Community Event im Odysseum in Köln, wo ein Teil des Dreadnought Dev-Teams mit kühlen Getränken und etwas zu essen auf uns wartete. Hier bekamen wir die Möglichkeit den neuen Spielmodus Onslaught zu spielen, wobei es sich um ein 8 vs 8 Team Deathmatch handelt. Das Team was zuerst 5000 Punkte erreicht gewinnt. Anders als im normalen TDM bekommt man hier auch für das Abschießen von NPC´s Punkte. Über einen 8 vs 8 Spielmodus wurde ja vor der Gamescom schon viel spekuliert, nun ist er da! Auf dem Bild seht Ihr das Match Dev-Team gegen Community Spieler wobei das Community Team knapp gewonnen hat! Um 18 Uhr wurde dann noch eine kleine Schnitzeljagt im Odysseum veranstaltet an der wir leider nicht mehr teilnehmen konnten.

 

Unser Fazit

Dreadnought ist ein Weltraum-Shooter mit großem Spaß Faktor. Meldet euch einfach für die Closed-Beta an oder wartet auf die offene und testet einfach wie Euch Dreadnought gefällt. Alternativ könnt Ihr natürlich das Team unterstützen indem Ihr euch ein Founder´s Pack kauft, und euch somit auch direkt einen garantierten Zugang zur Closed-Beta sichert.

 

Wir danken an dieser Stelle dem ganzen Dreadnought Team für die schönen Tage auf der Gamescom, das tolle Event und für die ganze Arbeit die in das Spiel gesteckt wird!

 

 

Kommentare